Anbieter von A-Z

Eltern-Medien-Trainer

Seit dem Jahr 2006 werden im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit in Niedersachsen Pädagoginnen und Pädagogen als Eltern-Medien-Trainer ausgebildet, die u. a. Elternkurse zu Medienthemen durchführen.

Wer sind wir?

Seit dem Jahr 2006 werden im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit in Niedersachsen Pädagoginnen und Pädagogen als Eltern-Medien-Trainer ausgebildet, die u. a. Elternkurse zu Medienthemen durchführen.
Angebot im Bereich Gewaltprävention: ElMeTs bieten Fortbildungen, Elternabende, Workshops für Kinder/ Jugendliche und Eltern. Inhalte sind u. a. Gewaltprävention, Jugendschutz und Medienkompetenz bei Fernsehen, Internet, Computerspielen und Handy.

An wen richtet sich unser Angebot?

Eltern-Medien-Trainer bieten Angebote im Bereich:
- Kindertagesstätten
- Grundschulen
- Weiterführende Schulen und Berufsschulen
- Familienzentren o.ä.
- Ausbildungsbetrieben
- Pädagogischen Einrichtungen usw.

Was umfasst unser Angebot?

Konkrete Angebote zur Medienpädagogik:
- Elternabende und -Informationen
- Beratung und Information zum Thema Internet, PC etc.
- Seminare und Fortbildungen
- Fachliche Unterstützung von Einrichtungen und Schulen
- überregionaler Fachaustausch

Präventive Aspekte:
- Umgang mit Gewalt und Konfliktbewältigung in den Medien
- Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit Medien/ Internet

Beratung:
-
zum Umgang mit Gewalt- und Konflikterfahrungen in den Medien
- zur Nutzung der Medien/ des Internets für Schule oder Beruf
- für MigrantInnen
- für Multiplikatoren in Einrichtungen

Was sollten Sie noch über uns erfahren?

keine Angaben

Entstehen für die Hilfesuchenden / den Hilfesuchenden Kosten?

Es entstehen Kosten je nach Auftrag. Bitte erfragen sie dies direkt beim Referenten.

Dieses Angebot finden Sie in den folgenden Bereichen

  • Medien und Computer

Zurück