Anbieter von A-Z

Bildungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Die Stelle Bildungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund begleitet und finanziert außerschulische Sprachförderprojekte.

Wer sind wir?

Bildungsmaßnahmen und Arbeit für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund gehört zur Stadt Braunschweig Jugendförderung. Wir fördern Gruppen, die in der Sprachförderung aktiv sind.  Momentan werden 16 Projekte von unterschiedlichen Trägern in ganz Braunschweig durchgeführt. Sie finden dort statt, wo die Kinder sind; in Schulen, eigenen Vereinsräumlichkeiten und z.B. auch in Moscheen.

An wen richtet sich unser Angebot?

An Gruppen/Vereine die In Braunschweig Sprachförderprojekte durchführen mit Kindern ab der ersten Schulklasse, bis zum Übergang Schule Beruf.

Was umfasst unser Angebot?

Neben der Förderung der Vereine bieten wir in den Herbstferien eine Sprachfreizeit für Schüler der 3ten und 4ten Klasse an.

Was sollten Sie noch über uns erfahren?

Die Qualität der Sprachförderung spielt für uns eine entscheidende Rolle, sie sollte über die schulischen Anforderungen an die Kinder und Jugendlichen hinausgehen, gern an den DAZ/DAF-Standard angelehnt sein.

Entstehen für die Hilfesuchenden / den Hilfesuchenden Kosten?

Ein Verein der Förderung und Unterstützung bei uns beantragt, muss ein eingetragener Verein sein und über Eigenmittel z.B. Räume verfügen. Für die Teilnehmer sollte die Sprachförderung kostenfrei angeboten werden.

Dieses Angebot finden Sie in den folgenden Bereichen

  • Armut
  • MigrantInnen
  • Schule,Studium und Beruf

Zurück