Anbieter von A-Z

Outdoor-Schule Braunschweig

Die Outdoor-Schule Braunschweig bietet Kindern und Jugendlichen erlebnispädagogische Programme, sowie Kooperationsspiele an. Ziel ist es den Gruppen mit Hilfe spezieller Aktionen und Spiele die Möglichkeit zu geben, neue Dynamiken und Prozesse zu erleben, indem sie neue Wege der Interaktion kennenlernen.

Wer sind wir?

Die Outdoor-Schule besteht aus einer Kooperation zwischen der Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel und der Jugendförderung der Stadt Braunschweig. Aus den Studierenden der Fakultät Soziale Arbeit des 4. und 5. Semesters stellt sich jedes Semester ein neues Team aus Studenten und Studentinnen zusammen.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche. Die Aktionen bieten sich für ganze Schulklassen, Ferienaktionen oder andere Gruppen an. Weitere Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne per Mail.

Was umfasst unser Angebot?

Derzeitig ist unser Angebot in drei Programme unterteilt, die sich wie folgt aufgebaut sind: 

Das Ganztageprogramm:
Das Ganztagsprogramm setzt sich aus dem Bogenschießen, BMX-Fahren, der Jakobsleiter bzw. Hochseilgarten(ab 10 Jahre), sowie Kennenlern- und Kooperationsspiele zusammen. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen bekommen die Möglichkeit an allen Aktionen teilzunehmen und werden dabei von Fachkräften begleitet und unterstützt. Es gibt eine Mittagspause, allerdings sollten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen selbst mit Essen und Getränken versorgen.
Zeit: 9.00 bis 15.00 Uhr
Kosten pro TeilnehmerIn: 15 Euro
Gruppengröße: 20 – 30 TeilnehmerInnen

Das Halbtagsprogramm:
Wenn Sie nur einen halben Tag Zeit haben, dann ist unser Halbtagsprogramm genau das Richtige für Sie. Während des Halbtagsprogramms erhalten Sie erstmals Einblicke in die Aktivitäten des 2Stromlandes.Mit den Aktionen Bogenschießen, BMX-Fahren und der Jakobsleiter ist für jeden etwas dabei und es können neue Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bereichen gesammelt werden. Die Betreuung wird auch hier von fachkundigen und speziell ausgebildeten Kräften gewährleistet.
Zeit:
9.00 bis 13.00 Uhr
Kosten pro TeilnehmerIn: 5 Euro
Gruppengröße: 20 – 30 TeilnehmerInnen

City-Bound:
City- Bound ist eine Art Schnitzeljagd durch die Stadt, bei der man Rätsel lösen muss und so die Stadt Braunschweig aus einem anderen Blickwinkel kennenlernt. Mit Kameras ausgerüstet erforschen die Teilnehmer die verschiedensten Teile von Braunschweigs Innenstadt.

Was sollten Sie noch über uns erfahren?

„Gebt den Kindern Gelegenheit, sich selbst zu entdecken."

Unter diesem Motto haben wir die Outdoor-Schule ins Leben gerufen. Wir möchten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, einen Tag ganz anders zu erleben. Sie können im Klassenverband, als Sportgruppe oder im freien Anmeldeverfahren bei uns teilnehmen.

Wir wollen Ihrer Gruppe die Möglichkeit geben neue Dynamiken und Prozesse zu erleben, indem wir ihr neue Wege der Interaktion bieten. Dies geschieht in speziellen Spielen und Aktionen, bei denen sie Bogenschießen erlernen, Erfahrungen im Klettern an der Jakobsleiter oder im Hochseilgarten sammeln und die Natur besser kennen lernen.

Das 2Stromland in Braunschweig ist mit seiner naturbelassenen Art genau die richtige Umgebung, um dort einen interessanten Tag zu verbringen. Wir sind mit fachkundigen Kräften vor Ort, so dass sich Begleitpersonen um nichts kümmern müssen, außer gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen Spaß zu haben.

Entstehen für die Hilfesuchenden / den Hilfesuchenden Kosten?

Die Kosten versuchen wir so gering wie möglich zu halten, damit jeder die Möglichkeit hat an unseren Angeboten teilzunehmen. Die anfallenden Kosten sind nicht dazu gedacht die Mitarbeiter zu bezahlen, da diese auf freier Basis am Projekt teilnehmen. Sie sind dazu eingeplant unsere Angebote weiter auszubauen und z.B. Materialkosten zu decken.

Das Halbtagsprogramm und das City-Bound ist mit jeweils 5€ pro Teilnehmer zu verbuchen. Das Ganztagsprogramm mit 15€ pro Teilnehmer.

Dieses Angebot finden Sie in den folgenden Bereichen

  • Erlebnispädagogigische Angebote

Zurück