Anbieter von A-Z

Technische Universität - Institut für Psychologie "Talk, talk, talk and more"

Die Technische Universität Braunschweig bietet Jugendlichen im Alter von 15-19 Jahren ein Kommunikations- und Kompetenztraining an. Die Jugendlichen können in diesem Training lernen, ihre Kommunikationsfertigkeiten zum Beispiel in Gesprächen mit Gleichaltrigen, Eltern oder Lehrern zu verbessern und Konflikten, wie Streit oder „aneinander vorbeireden“ vorzubeugen. Kernpunkte des Trainings sind die Vermittlung von Kommunikations- und Problemlösefertigkeiten sowie der Aufbau von sozialer Kompetenz.

Wer sind wir?

Das „Talk, talk, talk and more“ Training wird von Dr. Tanja Zimmermann vom Institut für Psychologie der TU Braunschweig angeboten. Interessierte Schulen und Jugendliche können sich unter der 0531/ 391 – 2856 melden.

An wen richtet sich unser Angebot?

Das „Talk, talk, talk and more“ Training richtet sich sowohl an Schulen, die ihren Schülern die Möglichkeit geben möchten, grundlegende Kommunikations- und Problemlösefertigkeiten zu erlernen, als auch an Jugendliche, die ihre Fertigkeiten in diesem Bereich verbessern möchten.

Was umfasst unser Angebot?

Das Training umfasst fünf Sitzungen von jeweils circa 1,5 bis 2 Stunden, die im wöchentlichen Rhythmus oder als Blockveranstaltung an 2 Tagen angeboten werden können. Im „Talk, talk, talk and more“ Training werden zunächst grundlegende Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten eingeübt. Anhand dieser Fertigkeiten bearbeiten die Jugendlichen dann wichtige Themen, wie ihre Erwartungen an eine Partnerschaft und Selbstsicherheit.

Was sollten Sie noch über uns erfahren?

Das Training wird in Gruppen von 8 Jugendlichen durchgeführt und von 2 Trainern begleitet. Während des Trainings stehen Rollenspiele und das Einüben von Kommunikations- und Problemlösefertigkeiten im Fokus. Die Jugendlichen bekommen die Möglichkeit, eigene Probleme zu besprechen und Lösungen zu erarbeiten.

„Talk, talk talk and more“ wurde in Anlehnung an das EPL – Ein partnerschaftliches Lernprogramm entwickelt und speziell an die Bedürfnisse von Jugendlichen angepasst.

Entstehen für die Hilfesuchenden / den Hilfesuchenden Kosten?

Einmal jährlich (November – Januar) wird das Training von supervidierten Psychologiestudenten/innen der TU Braunschweig angeboten wird, die im Rahmen eines Seminars ausgebildet wurden, so dass der Kurs kostenlos angeboten werden kann.

Dieses Angebot finden Sie in den folgenden Bereichen

  • Familie, Erziehung und Entwicklung

Zurück