Anbieter von A-Z

Braunschweiger AIDS-Hilfe e.V.

Die Braunschweiger AIDS-Hilfe informiert über HIV und Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen. Sie bietet vielfältige Präventionsangebote und unterstützt HIV-Positive mit ihren Angehörigen.

Wer sind wir?

Die Braunschweiger AIDS-Hilfe arbeitet gegen das Tabu rund um die Bereiche HIV und Aids. Daher sind wir auf vielen öffentlichen Veranstaltungen mit Informationen und Präventionsaktionen sichtbar.

An wen richtet sich unser Angebot?

An alle die Fragen zu HIV, Aids oder sexuell übertragbare Infektionen haben. Natürlich besonders an diejenigen, die Angst haben sich möglicherweise angesteckt zu haben. Oder die wissen, dass sie selbst oder Angehörige HIV-positiv sind.

Was umfasst unser Angebot?

HIV-Prävention: Um möglichst viele Menschen anzusprechen bieten wir neben allgemeinen Informationen gezielte Angebote besonders für Jugendliche und junge Erwachsene, schwule und bisexuelle Männer, Frauen, Migrant_innen, Drogengebrauchende, Strafgefangene.

Antidiskriminierung: Wir wollen, dass HIV-Positive nicht diskriminiert und ausgegrenzt werden! Deshalb fördern wir Selbsthilfeaktivitäten von Menschen mit HIV und Aids und ihren Angehörigen und unterstützen sie dabei, in die Öffentlichkeit zu treten und für Ihre Rechte durchzusetzen.

Hilfsangebote für Menschen mit HIV und Aids und ihre Angehörige:

  • persönliche Beratungsgespräche in Krisensituationen, besonders in Krankheitsphasen oder zur Verarbeitung des HIV-Befundes
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung bei Ämter-Angelegenheiten
  • Organisation und Koordination der Versorgung im Krankheits- bzw. Pflegefall und Vermittlung von praktischen Hilfen
  • Beratung und Begleitung von Partnern, Angehörigen und Freunden
  • Selbsthilfegruppe "Regenbogen": Hilfe zur Selbsthilfe und Begegnungsangebote

Was sollten Sie noch über uns erfahren?

Die Braunschweiger AIDS-Hilfe versteht sich als Beratungsstelle und als Treffpunkt - nicht nur für Menschen mit HIV und Aids. Ausdruck dieses Konzepts ist der integrierte Café- und Begegnungsbereich. Er ist auch ein Ort für unterschiedliche Selbsthilfegruppen und Veranstaltungen. Heute sind vier hauptamtliche Mitarbeiter_innen und ein BuFDi in der AIDS-Hilfe beschäftigt. Aber ohne das zusätzliche ehrenamtliche Engagement von rund 50 Helfer_innen wäre unser Kampf gegen Aids im Großraum Braunschweig, Wolfenbüttel, Salzgitter, Peine und Helmstedt undenkbar. Wir freuen uns, wenn Sie sich an uns wenden!

Entstehen für die Hilfesuchenden / den Hilfesuchenden Kosten?

Alle Angebote sind kostenfrei!

Dieses Angebot finden Sie in den folgenden Bereichen

  • Gesundheit
  • Liebe und Sexualität

Zurück