Anbieter von A-Z

Verkehrswacht Braunschweig e.V.

Die Verkehrswacht Braunschweig e.V. setzt sich mit ihren vielfältigen Angeboten (Kindersitzverleih u. -beratung, Gottesdienst mit Schulanfängern, Frühradfahren, Eltern Kind/Erzieherinnenseminare uvm.) für mehr Sicherheit auf Straßen und Wegen ein.

Wer sind wir?

Die Verkehrswacht Braunschweig e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in kontinuierlicher Zusammenarbeit mit den Behörden der Stadt Braunschweig und des Landes Niedersachsen für mehr Sicherheit auf Straßen und Wegen einsetzt.
Unsere ehrenamtlichen Mitglieder sehen ihre Aufgabe darin, Braunschweigs Bürgerinnen und Bürger für das Thema “Verkehrssicherheit“ in seiner Vielfalt zu sensibilisieren. Dabei setzen wir auf den partnerschaftlichen Verkehrsteilnehmer, der auf der Basis von Einsicht und Überzeugung durch positive Verhaltensänderungen zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr beiträgt.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an jeden, wobei einige Gruppenveranstaltungen nur über Institutionen wie Schulen, Kitas (Eltern-Kind-Seminare, Geschichtenerzähler etc.), Senioreneinrichtungen (Rollatortraining) gebucht werden können. Darüber hinaus kann sich aber jede und jeder bei uns zu vielen Themen der Verkehrssicherheit beraten lassen. Ebenso steht unser Kindersitzverleih jedem – nicht nur unseren Mitgliedern – offen.

Was umfasst unser Angebot?

  • Kindersitzverleih u. -Beratung
  • Laufrad-, Roller- u. Kinderfahrradverleih
  • Unterstützung d. Jugendverkehrsschulen
  • Eltern-Kind-/ Erzieherinnen-Seminare
  • Ausbildung v. Schüler- und Elternlotsen
  • Geschichtenerzähler
  • Aktion „Sei helle"
  • Flohmarkt für Kinderfahrzeuge
  • Schulanfangsaktion
  • Aktion „Junge Fahrer“
  • Rettungssimulator
  • Rollator- und Rollstuhltraining

Was sollten Sie noch über uns erfahren?

Die Verkehrswacht hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Braunschweig, der Polizei und der Schulbehörde eine Einrichtung geschaffen, die es Schulklassen ermöglicht, auf einem speziell ausgestatteten Verkehrs-Übungsgelände zu trainieren. In Situationen, die der Verkehrsrealität nachgebildet sind, werden Schüler unter Verwendung normaler Verkehrsmittel wie Fahrräder oder Kettcars auf eine eigenverantwortliche Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet.

Entstehen für die Hilfesuchenden / den Hilfesuchenden Kosten?

Babyschalen werden bis zu einem Jahr verliehen, die Kosten belaufen sich auf 25,00 € zzgl. 10,00 € Kaution.

Kindersitze (in 2 Größen verfügbar) werden bis zu 4 Wochen verliehen, die Ausleihgebühr beträgt 10,00 € zzgl. 10,00 € Kaution.

Achtung: In den Ferienzeiten sind die Kindersitze vorzubestellen.

Dieses Angebot finden Sie in den folgenden Bereichen

  • Verkehrssicherheit

Zurück