Anbieter von A-Z

Opferhilfebüro Braunschweig

Das Opferhilfebüro Braunschweig ist die Anlaufstelle für alle Opfer von Straftaten und deren Angehörigen - Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden hier Unterstützung.

Wer sind wir?

Straftaten vollständig zu verhindern ist, trotz aller gesellschaftlichen Anstrengungen zur Prävention, eine Utopie. Es ist leider Realität, dass jeder Opfer einer Straftat werden kann! Wenn aber Straftaten begangen wurden, dann bedarf in erster Linie das Opfer der Hilfe und Zuwendung durch die Gesellschaft.
Unser Ziel ist es daher, das Bewusstsein dafür zu fördern, dass alle in dieser Gesellschaft Verantwortung dafür tragen, dass Opfern von Straftaten die notwendige Unterstützung zuteil wird, um die durch die Straftat erlittenen körperlichen, psychischen oder materiellen Schäden kompensieren zu können. Vor diesem Hintergrund sehen wir es auch als unsere vorrangige Aufgabe an, Menschen, die Opfer einer Straftat geworden sind, bei der Wahrung ihrer Interessen beizustehen und ihnen die notwendige individuelle Unterstützung anzubieten. Wir können Opfern von Straftaten außerhalb der gesetzlichen Leistungen und über die Hilfe anderer Opferhilfeeinrichtungen hinaus konkrete persönliche und materielle Hilfen gewähren.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Angebot richtet sich an alle Opfer von Straftaten (egal welchen Alters) und deren Angehörige.

Was umfasst unser Angebot?

Das Opferhilfebüro Braunschweig bietet folgende Hilfeleistungen:

  • Psychosoziale Betreuung und Beratung
  • Vermittlung zu weitergehenden Hilfs- und Beratungsangeboten
  • Begleitung zu Gerichts-, Behörden-, Anwalts-, und Arztterminen
  • Unterstützung bei Anträgen.

Außerdem erhalten Opfer Informationen über finanzielle Hilfen und Ansprüche.

Was sollten Sie noch über uns erfahren?

Wir unterstützen in Niedersachsen Träger von freien Opferhilfeeinrichtungen finanziell dabei, eigene innovative Opferhilfeprojekte zu konzipieren und durchzuführen, um das Hilfeangebot für Opfer von Straftaten stetig auszubauen.

Entstehen für die Hilfesuchenden / den Hilfesuchenden Kosten?

n.b.

Dieses Angebot finden Sie in den folgenden Bereichen

  • Gewalt und Konfliktbewältigung

Zurück