Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise

gesund.bund.de verspricht verlässliche Informationen zu Krankheiten, Behandlungen und Möglichkeiten der Vorbeugung

16.02.2021

Das Portal des Bundesministeriums für Gesundheit bietet verlässliche Gesundheitsinformationen zu Krankheiten, Vorbeugung, Pflege und Gesundheit digital.

Alle Krankheiten von A-Z

Von Asthma über Migräne bis Zahnfleischentzündung: In der Übersicht „Krankheiten A-Z“ finden Sie alphabetisch geordnet alle Artikel zu Erkrankungen mit den Symptomen, Ursachen und Therapiemöglichkeiten. Alternativ gelangen Sie zu einer gesuchten Krankheitsbeschreibung auch über das Hauptmenü unter „Krankheiten“ oder über das Suchfenster.

gesund.bund.de bietet objektive, verständliche und verlässliche Gesundheitsinformationen, damit Sie gute Entscheidungen für Ihre Gesundheit treffen können.

Die Ziele von gesund.bund.de sind insbesondere:

  • die Gesundheitskompetenz von Bürgerinnen und Bürgern zu fördern
  • die Selbstbestimmung von Patientinnen und Patienten zu stärken
  • die aktive Mitwirkung an der eigenen Behandlung und so auch den Behandlungserfolg zu unterstützen


Qualitätsgesicherte, neutrale und verständliche Gesundheitsinformationen
Immer mehr Menschen informieren sich im Internet über Gesundheitsthemen. Doch viele der verfügbaren Gesundheitsinformationen sind unzuverlässig, lückenhaft, von bestimmten Interessen beeinflusst oder sogar falsch und irreführend.

Als unabhängiges Gesundheitsportal unterstützt gesund.bund.de Menschen dabei, die eigene Gesundheit zu verstehen und die vielen medizinischen Angebote zu Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung richtig einordnen zu können. Hierfür bietet das Portal qualitätsgesicherte, unabhängige und allgemein verständliche Gesundheitsinformationen. Auch die Angebote der Gesundheitsversorgung und die Zusammenhänge im Gesundheitssystem werden klar und transparent vermittelt: mit vertiefenden und praktischen Informationen, etwa zu den Leistungen der Pflegeversicherung.

Zusammengefasst bietet gesund.bund.de ein breites Themenspektrum, das sich an generell Gesundheitsinteressierte genauso richtet wie an Patientinnen und Patienten, die verlässliche Informationen zu einer bestimmten Erkrankung suchen. Darüber hinaus wollen wir – der Herausgeber und die Betreiber des Portals – mit unseren Inhalten auch die Menschen in den Gesundheitsberufen, wie Ärztinnen und Ärzte oder Pflegefachkräfte, bei ihrer Beratung und Aufklärung unterstützen. (...) Ob beispielsweise eine in einem Artikel beschriebene Behandlung tatsächlich sinnvoll ist, sollten Sie immer direkt mit einer Ärztin oder einem Arzt besprechen. Die Redaktion von gesund.bund.de bietet keine persönliche oder allgemeine Beratung zu Gesundheitsthemen an. Sollten Sie aufgrund von konkreten Beschwerden eine medizinische Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt oder wählen Sie die Nummer 116117. In medizinischen Notfällen rufen Sie bitte die Notrufnummer 112 an.
Wichtig zu wissen: Zu bestimmten Gesundheitsthemen und Erkrankungen werden auf gesund.bund.de anerkannte Möglichkeiten der Beratung genannt. Diese Links und Telefonnummern verweisen jedoch immer auf externe Beratungsstellen und sind keine eigene Beratungsleistung von gesund.bund.de. Die Verweise auf externe Beratungsstellen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Neben den genannten Ansprechpartnern kann es daher immer auch weitere qualifizierte Informationsquellen und Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet geben.

Die Inhalte bei gesund.bund.de: Gut strukturiert – gut informiert

gesund.bund.de bietet zum Start des Portals ausgewählte Inhalte aus den folgenden Themenbereichen:

  • Krankheiten (mit Symptomen, Ursachen, Therapiemöglichkeiten und weiteren Informationen) 
  • Gesund leben (zum Beispiel Ernährungsthemen) 
  • Pflege (zum Beispiel Informationen zu Pflegeleistungen) 
  • Gesundheit Digital (zum Beispiel Informationen zur Videosprechstunde)  
  • eine Auswahl an wichtigen Service-Themen (zum Beispiel Informationen zu Patientenrechten)  

Der Zugang zu allen Informationen ist über das Navigationsmenü und das Suchfenster auf der Startseite möglich.

Die Themenseiten (zum Beispiel „Pflegeleistungen“ im Navigationspunkt „Pflege“) stellen die einzelnen Artikel eines Bereichs und deren Inhalte in Kurzform vor. Die Artikel selbst bieten leicht verständliche Informationen – ergänzt durch grafische Darstellungen und themenbezogene Videos. Im Hauptbereich der Startseite finden Sie neben praktischen Suchdiensten, wie der ICD-Code-Suche und der Arzt- und Krankenhaussuche, auch ausgewählte Themen und Artikel.

gesund.bund.de wird stetig erweitert, damit das Gesundheitsportal zu einer zentralen Anlaufstelle für verlässliche Gesundheitsinformationen heranwächst. Dafür wird die Themenbasis fortlaufend um neue Bereiche und Inhalte ergänzt. Alle Inhalte sind für Sie kostenfrei verfügbar. An vielen Stellen verweist gesund.bund.de zudem auf vertiefende Informationen, die auf den Webseiten ausgewählter Partner (siehe Abschnitt unten) zur Verfügung stehen.
(...)

Herausgeber
Das Gesundheitsportal gesund.bund.de ist auf Initiative des Bundesministeriums für Gesundheit entstanden, das auch als Herausgeber fungiert. Das Portal verfolgt keinerlei kommerzielle oder politische Interessen. Die Redaktion von gesund.bund.de ist nicht Bestandteil des Bundesministeriums für Gesundheit. Sie besteht aus Redakteurinnen und Redakteuren mit medizinischem und gesundheitswissenschaftlichem Hintergrund und aus Redakteuren mit Erfahrung bei der Erstellung von anschaulich gestalteten Medien und gut verständlichen Inhalten. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen und die Prüfung durch Expertinnen und Experten sind ein wichtiger Bestandteil der redaktionellen Arbeit und Qualitätssicherung. 

(Quelle: gesund.bund.de)