Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise

Kostenlose TeamerInnen-Fortbildungen zum Umgang mit Fakenews und Hatespeech für den Bereich Jugendarbeit am 23. Februar

24.01.2019

Der Jugendring Braunschweig hat eine TeamerInnen-Schulung zu Methoden im Umgang mit Fakenews/Hatespeech organisiert, die über das Bundesprogramm Demokratie Leben gefördert wird, für die es noch freie Plätze gibt.

Die Schulung findet am Samstag, den 23.02.2019, von 11:00 bis 18:30 Uhr in Braunschweig statt und ist für die TeilnehmerInnen kostenlos.

Es handelt sich um eine Train-the-Trainer-Schulung für den Bereich Jugendarbeit, in der den TeilnehmerInnen verschiedene Methoden vermittelt werden, die diese für ihre Arbeit mit jungen Menschen nutzen können, um sie für das Thema "Fakenews und Hatespeech" zu sensibilisieren. Außerdem sollen die TeilnehmerInnen in die Lage versetzt werden, jungen Menschen Handlungsoptionen aufzuzeigen, mit denen sie demokratische Grundwerte gegen Fakenews und Hatespeech verteidigen können. Die beiden ReferentInnen kommen von der Amadeu Antonio Stiftung, die auf diesem Gebiet ausgezeichnete Qualifikationen besitzt.

Da die Anzahl der TeilnehmerInnen begrenzt ist, können wir leider nicht garantieren, dass wir allen Interessierten eine Zusage geben können.

Anmeldungen bitte bis zum 1. Februar an jurb(at)jurb.de

Kai Fricke
Jugendring Braunschweig
i.A. Jugendring Braunschweig e.V.
An der Neustadtmühle 3  I   38100 Braunschweig  
Tel.: 0531-12169-11  I     Web: www.jurb.de 
Aktuelle Kinder- und Jugendinfos (nicht nur) für Braunschweig: www.bs4u.net