Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise

Vorträge von Sally Perel am 29. November und 6. Dezember

19.11.2018

Aufgrund der hohen Nachfrage, hat die Arbeitsgemeinschaft gegen Rechts, die unter dem Dach des Jugendringes Braunschweig e.V. aktiv ist und vom Bundesprogramm „Demokratie Leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert wird, Sally Perel für zwei weitere Lesungen eingeladen:

Sally Perel ist ein israelischer Autor deutscher Herkunft, dem es gelang, den Nationalsozialismus zu überleben, indem er seine jüdische Identität verbarg und Mitglied der Hitlerjugend wurde. Seine Autobiografie wurde unter dem Titel „Hitlerjunge Salomon“ verfilmt. Der heute in Israel lebende Autor hat es sich zur Aufgabe gemacht, der jungen Generation seine Erfahrungen im Dritten Reich weiter zu geben und kommt dazu jedes Jahr nach Deutschland.

Wir empfehlen die Teilnahme ab etwa der 8.Klasse.

Termine

Der erste Vortrag findet am Donnerstag, den 29.11. ab 18:00 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Mühle (An der Neustadtmühle 3) statt.

Die zweite Lesung findet am Donnerstag, den 06.12 ab 10:00 im C1 Braunschweig (Lange Straße 60, 38100 Braunschweig) statt.

Die Veranstaltungen sind öffentlich und der Eintritt ist frei. Da aber die Sitzplätze begrenzt sind, bitten wir alle Interessierten, sich mit dem Betreff „AG gegen Rechts“ via Email unter jurb(at)jurb.de für die Veranstaltung anzumelden. Diese Einladung kann gern an ggf. weitere Interessierte weiter geleitet werden. --

Jugendring Braunschweig 
An der Neustadtmühle 3
38100 Braunschweig 
0531-12169-11    
Webseite des Jugendrings: www.jurb.de 
Kinder und Jugendportal: www.bs4u.net