Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise

Vortragsabend „Häusliche Gewalt ist keine Privatsache“ am 14. Januar

08.01.2019

Montag, 14. Januar 2019   I  19.30 Uhr I  CURA e.V. im 3.OG  I  Münzstraße 5

Frau Oberamtsanwältin Katrin Heiland von der Staatsanwaltschaft Braunschweig wird die Vortragsreihe in den Räumen der CURA e.V. fortführen mit dem Thema „Häusliche Gewalt ist keine Privatsache“.

Häusliche Gewalt kommt in allen Gesellschaftsschichten vor. Gewalt als Privatsache zu betrachten, gibt vielen die Rechtfertigung, sich herauszuhalten. Dies stützt die Gewaltstrukturen in Beziehungen: Es schützt den, der die Gewalt ausübt und lässt das Opfer allein. Nach einer WHO-Studie aus dem Jahr 2013 erleben weltweit 35 Prozent aller Frauen körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt in ihrer Partnerschaft oder durch ihnen nahestehende Personen. Dabei wird Gewalt oft im vertrauten Umfeld ausgeübt. Wir wollen Häusliche Gewalt in den Fokus der Öffentlichkeit bringen. Wir wollen Betroffenen Mut machen, unterstützen, Vertrauen aufbauen und helfen.

Moderation: Wolfgang Szillat

Henning Voß
Leiter der Anlaufstelle für Straffällige der CURA e.V. Braunschweig   
Verein für Straffälligenbetreuung und Bewährungshilfe im Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig e.V.
Münzstr.5  I  38100 Braunschweig
Telefon (0531)16166  I  Email: Ast-Cura(at)t-online.de 
www.cura-bs.de